Freunde fürs Leben

Freunde fürs Leben

Zum Video geht's hier

Freunde sind wichtig. Wer Freunde hat, ist glücklicher. Und wer gute Freunde hat, kommt leichter durchs Leben - heißt es. Lebensformen-Autorin Claudia Dinges hat sich auf die Suche nach echter Freundschaft gemacht. Gefunden hat sie Sandkastenfreunde, alte Freunde und sogar tierische Freunde.

Die Rosenheimerin Sarah Fischbacher und die Brüder Tobias und Andreas Reichl aus Riedering kennen sich seitdem sie denken können. Schon die Eltern der drei waren eng befreundet und die beiden Familien haben unzählige Urlaube miteinander verbracht. Besonders lebendige Erinnerungen haben Sarah, Tobias und Andreas an die gemeinsamen Streifzüge durch die Wälder und Felder ihrer Heimat. Heute leben die Mitzwanziger In München und Stuttgart. Beste Freunde sind sie noch immer.

Den Journalisten Helmut Markwort und den Juristen Prof. Dr. Heinz Holzhauer verbindet eine mehr als 60-Jahre lange Freundschaft. Mitte der 1950er Jahre leitete der heute 81-jährige Holzhauer die Schultheatergruppe des Darmstädter Ludwig-Georgs-Gymnasium. Der um ein Jahr jüngere Markwort gab dort den jugendlichen Liebhaber. Die gemeinsame Leidenschaft fürs Theater hat die beiden bis heute nicht losgelassen.

Dass es auch lebenslange Freundschaften unter Menschaffen gibt, davon erzählen Beatrix Köhler, Kuratorin für Menschenaffen und zoologische Leitung im Tierpark Hellabrunn und der Tierpfleger Walter Gebhardt. Schließlich unterscheidet den Menschen nicht viel vom Menschenaffen: Nur rund 1,5 Prozent des Erbguts sind verschieden. Affen bekunden ihre Freundschaft etwa, indem sie ihr Futter teilen, sich gegenseitig das Fell pflegen oder sich zur Seite stehen, wenn Gefahr im Verzug ist.

Durch die Sendung führt Lebensformen-Moderatorin Christine Büttner.

 

Filmbeiträge Claudia Dinges

Redaktion Heike Springer

 

Links

Patenschaften im Tierpark Hellabrunn