Letzte Ruhe in der Natur

Letzte Ruhe in der Natur

Der evangelische FriedWald am Schwanberg liegt im Steigerwald, inmitten idyllischer Weinberge. Betreut wird dieser alternative Bestattungsort von Schwestern der Communität Casteller Ring, deren Geistiges Zentrum sich seit Jahrzehnten in dem weithin sichtbaren Schloss auf dem Schwanberg befindet.

Zigeunerstück

Zigeunerstück
Sinti und Roma Kinder proben den Auf...tritt

Am Anfang stand der kühne Plan der evange­lischen Theologin Sabine Böhlau und Kultur­mittler Alexander Adler: Münchner Sinti- und Roma-Kindern eine Bühne geben. Dass diese Bühne schließlich in den Münchner Kammer­spielen gefunden wurde, hätte niemand zu träumen gewagt.

Eine Zukunft für Flüchtlingskinder

Eine Zukunft für Flüchtlingskinder

Gerade Kinder und Jugendliche sind durch die Erfahrung mit Krieg, Verfolgung und Flucht besonders stark betroffen. Wie gut es gelingt, diese traumatischen Erlebnisse und Erfahrungen zu verarbeiten, hängt stark von den Lebensbedingungen und der Zuwendung ab, die sie nach der Flucht erleben.

Sedija Klepo kümmert sich seit 22 Jahren um Flüchtlinge. Die Gründerin des Vereins „Hilfe von Mensch zu Mensch“ in München weiß aus eigener Erfahrung, was es bedeutet, aus Angst um das eigene Leben die Heimat zu verlassen.

Einander helfen - einander verstehen

Einander helfen - einander verstehen

Alle zwei Jahre untersucht die Universität Leipzig in ihrer "Mitte"-Studie, wie verbreitet rechtsextreme Einstellungen in den deutschen Ländern sind. Das jüngste Ergebnis der Studie ist erschreckend: Fast jeder dritte Bayer stimmt ausländerfeindlichen Aussagen zu. Damit liegen wir auf Platz zwei in Deutschland, dicht hinter Sachsen-Anhalt.<--break->

Und doch gibt es immer mehr Menschen, die sich mit viel persönlichem Engagement und Eigeninitiative für Flüchtlinge und Asylbewerber in Bayern einsetzen.

Asyl und dann?

Asyl und dann?

Wie gut Asylberechtigte und anerkannte Flüchtlinge mit Aufenthaltsrecht in Deutschland integriert sind, darüber weiß man aktuell sehr wenig. Deshalb hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge 2014 eine Studie in Auftrag gegeben, bei der frühere Asylbewerber schriftlich befragt wurden. Untersucht werden der gegenwärtige Stand der Integration in verschiedenen Lebensbereichen, die Partizipation am Arbeitsmarkt oder die Nutzung von Integrationsangeboten, um daraus dann zielgruppengerechte integrationspolitische Maßnahmen abzuleiten.

Geretsried

Die Vertriebenenstadt im Bayerischen Oberland

Geretsried ist mit seinen rund 24.000 Einwohnern die größte Stadt im oberbayerischen Landkreis Bad Tölz und auch die jüngste. Auf dem von Wald umsäumten Gebiet des heutigen Stadtgebiets mussten während des Zweiten Weltkrieges Zwangsarbeiter in Sprengstofffabriken lebensgefährliche Arbeiten verrichten.<--break-> Nach Kriegsende dann wurden in den zurückgebliebenen Baracken Heimatvertriebene angesiedelt. Für Inge Klier, wie für die vielen anderen Neuankömmlinge brach damals eine Welt zusammen.

Aus meiner Perspektive: Ein Portrait

Aus meiner Perspektive
Ein Portrait

Als Jutta und Enno Kleinert 1984 Eltern einer Tochter wurden merkten sie recht schnell, dass die Hebammen miteinander tuschelten. Was aber genau mit ihrer Tochter war, erfuhren sie erst später, da die Ärzte ihnen zunächst nichts genaues sagen wollten.

Itje hat Achondroplasie, eine Form von etwa 100 verschiedenen Formen von Kleinwuchs.

Die Jugend von heute:

gar nicht so schwer zu verstehen

Wenn die eigenen Kinder flügge werden, dann kann das eine Zeit der Herausforderung für die ganze Familie werden. Die Kinder fangen an sich abzugrenzen und eigene Wege zu gehen. Für die Eltern ist dieser Prozess des Aufbruchs nicht immer ganz leicht nachzuvollziehen. 

Extrem kreativ

Extrem kreativ

Hollywoodstar Catherine Zeta-Jones, Sängerin Britney Spears oder auch Skirennläuferin Lindsey Vonn - sie leiden an der gleichen psychischen Erkrankung: der Bipolaren Störung.Lebensformen beschäftigt sich im Juni mit der Frage, ob psychisch kranke Menschen in bestimmten Bereichen besonders kreativ sind.

Christian Rogotzki, aus Landsberg hat es vor 13 Jahren „erwischt“. Der damals 32-Jährige arbeitete im Marketing eines amerikanischen Großkonzerns, als der schwere Nervenzusammenbruch während einer großen IT-Messe kam. <--break->Diagnose: bipolare schizoaffektive Störung.

Warum wir wiederkommen

Treffen der ehemaligen Häftlinge des KZ Flossenbürg


Was bringt Überlebende des Holocausts dazu, wieder und immer wieder an die Stätte ihres Leids zurückzukehren? Jack Terry war 15 Jahre alt, als er im April 1945 von amerikanischen Soldaten aus dem Konzentrationslager Flossenbürg befreit wurde. Als Befreiung empfand der junge polnische Jude, der damals noch Jakub Szabmacher hieß, diesen Tag jedoch nie: »Es war der schlimmste Tag meines Lebens.

Seiten

Subscribe to Lebensformen RSS