Terry Swartzberg

Terry Swartzberg - Veranstalter der ersten Münchner Kippa-Party.

Der Kippa-Aktivist

Ich bin ein sichtbarer Jude ohne Angst, sagt der Autor, Journalist, Aktivist und bekennende Jude Terry Swartzberg. Seit gut 40 Jahren lebt der gebürtige Amerikaner in München. Er trägt immer und überall eine Kippa, die Kopfbedeckung männlicher Juden.

Mehr als dreißig Kippot – so der Plural von Kippa – besitzt Swartzberg mittlerweile. Er engagiert sich für die Verlegung von Stolpersteinen in München ebenso, wie für das Projekt »Jews Engaged With Students, kurz J.E.W.S«, einer Initiative der europäischen Juden zum Wissensstand unter Jugendlichen über das Judentum bzw. den Holocaust. Ein Porträt Dominik Utz und Martin Schwimmer.

Redaktion: Gunnar Dillschneider

 

 

 

Tags: