Senioren

Ein Platz an der Sonne

Ein Platz an der Sonne

Die 85-jährige Johanna blickt aus dem Fens­ter ihres Apartments im elften Stock in Calpe an der spanischen Costa Blanca. "Früher war ich jeden Tag am Meer", sagt sie und ihre Au­gen leuchten. Aber irgendwann holen einen auch hier, im - laut Weltgesundheitsorganisa­tion (WHO) - gesündesten Klima der Welt,  die alten Krankheiten wieder ein. Johanna lebt in einer Art Senioren-WG, die vom ambu­lanten Pflege- und Beratungsdienst DiaCare Calpe betreut wird.

Zu jung für die Rente

Zu jung für die Rente

Unermüdlich trommelt Arbeitsministerin Ursula von der Leyen für die Rente mit 67. Der Fachkräftemangel verbiete es, auf das Wissen der Älteren zu verzichten und die schrittweise Anhebung des Renteneinstiegsalters bis 2029 zurückzunehmen. Doch gut ein Jahr vor Einführung der Rente mit 67 haben nur 38 Prozent der über 60-Jährigen einen sozialversicherungspflichtigen Vollzeitjob. Mit jedem Lebensjahr geht die Erwerbsquote zurück. Derzeit arbeiten nur 8,3 Prozent der Männer und 3,4 Prozent der Frauen mit 64 Jahren in Vollzeit.<--break->

Subscribe to RSS - Senioren